Menü

Iseosee - Lago d'Iseo

Urlaub am Iseosee in Italien - die entspannte Alternative zum Gardasee Urlaub

Noch weitgehend unberührt von den nicht immer segensreichen Erscheinungen des Massentourismus liegt etwa 50 Kilometer westlich des allseits bekannten Gardasees, der Iseosee in Italien (italienisch Lago d'Iseo). Am Fuße der Bergamasker Alpen erstreckt sich der etwa 25 Kilometer lange See, der bis 250 Meter tief ist, bis zur Po-Ebene, wo die größeren Städte Bergamo und Brescia gleichzeitig die Provinzen benennen, in denen der See liegt.

Weite Teile sind von steilen Felswänden umgeben, in die jedoch eine auf etwa 60 Kilometer Länge rund um den See führende Straße gehauen wurde. Diese berührt eine Vielzahl kleiner Orte, die den See umgeben und die für Urlauber und Touristen reizvolle Ziele mit individuell wählbaren Urlaubsunterkünften bieten, wobei das Iseosee Wetter weitgehend dem am Gardasee entspricht.

Bedingt durch die teilweise bis ans Wasser reichenden Felswände besitzt der Lago d'Iseo nur wenige, kleinere Badestrände. Dafür schaffen die günstigen Fallwinde beim richtigen Wetter ausgezeichnete Bedingungen zum Segeln. Außerdem wird hier neben Tauchen und Surfen die Trendsportart Wakeboarden angeboten und lädt die Umgebung zu Wandertouren, zum Mountainbiken und Sportklettern ein.

Monte Isola

Der mit 65 Quadratkilometer Fläche viertgrößte oberitalienische See besitzt mit der Insel Monte Isola die größte, in einem Binnengewässer Italiens zu findende Insel. Zahlreiche Fährverbindungen, die auch die Orte rund um die Insel miteinander verbinden, führen auf Monte Isola. Auf dem fast autofreien Eiland mit einem bergigen Profil ist viel Ruhe zu finden und kann bei Radtouren oder Wanderungen die unberührte Natur genossen werden.

Auf der rund 450 Meter hohen Bergspitze im Zentrum der Insel thront eine aus dem 11. Jahrhundert stammende Wallfahrtskirche und hübsche Restaurantes bieten in kleineren Dörfern vor allem schmackhafte Fischgerichte an.

Blick auf die Monte Isola und die schneebedeckten Berggipfel der Alpen

Iseo

Größter am See befindlicher Ort ist das am Südufer liegende, namensgebende Iseo. Seine touristenfreundliche Infrastruktur lädt zum Spazierengehen und Shopppen ein und verschiedene an bestimmten Tagen abgehaltene Märkte schaffen eine zusätzliche lebensfrohe Atmosphäre. Ebenfalls am Südufer hält Paratico einen toll ausgestatteten Kinderpark mit vielfältigen Spielmöglichkeiten bereit.

An der Nordspitze des Sees besitzt Lovere ein mittelalterliches Flair mit engen Gassen, schönen Häusern, einigen imposanten Palästen, Kirchen und Türmen und einem am Seeufer liegenden wunderschön gestalteten Platz.

Am Ufer entlang führt ein Weg zum touristischen Binnenseehafen L`Ora. Am Westufer hält der Ort Tavernola mehrere sehenswerte Kirchen bereit und Sarnico bietet von seiner Seepromenade aus ein besonders beeindruckendes Panorama über das Wasser des Sees.

Kontakt für Reiseanfragen

Tel.: 09197/6282-977132

Mail: 700149@tournet.de